Augenvorsorge: So schützen Sie Ihre Augen

Bis ins hohe Alter gesund zu bleiben, ist keine Selbstverständlichkeit: Stress, ein ungesunder Lebensstil und diverse Umwelteinflüsse können zu Krankheiten führen. Auch die Augen sind davor nicht gefeit. Umso wichtiger ist die richtige Augenvorsorge. Hier lesen Sie, was Sie unternehmen können, um Ihre Augen vor Schäden und Krankheiten zu bewahren.

Vorsorge für die Augen: Die besten Tipps

Trockene Heizungsluft, Zigarettenrauch, kalte Winterluft und stundenlange Bildschirmarbeit: Die Augen sind im Alltag laufend vor Herausforderungen gestellt und werden dabei stark beansprucht. Zwar geht der Trend zu einem gesunden Lebensstil, doch an die Augen denken die wenigsten dabei. Paradox, wenn man bedenkt, dass das Sehen der wichtigste Sinn ist. Umso wichtiger ist eine hinreichende Augenvorsorge.

Eine ausgewogene Ernährung schützt

Auch für die Augen ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung die Basis: Bei chronischer Mangelernährung steigt die Wahrscheinlichkeit, an Augenkrankheiten wie der altersbedingten Makuladegeneration oder Grauem Star zu erkranken. Doch welche Lebensmittel wirken sich besonders positiv auf die Gesundheit der Augen aus?

  • Omega-3-Fettsäuren spielen eine tragende Rolle im Stoffwechselprozess der Augen und sind auch für die Netzhaut wichtig. Diese ist von feinsten Blutgefäßen durchzogen, die äußerst sensibel auf Veränderungen wie einen schwankenden Blutdruck reagieren. Omega-3-Fettsäuren helfen, die Blutgefäße zu schützen. Besonders Nüsse, fettreiche Fische (Lachs, Makrele, Sardine) und Leinsamen sind reich an Omega-3-Fettsäuren und somit für die Augenvorsorge ideal.
  • Auch Pflanzenstoffe wie Zeaxanthin und Lutein sind zur Vorsorge bei der Augen-Gesundheit wichtig: Die genannten Pflanzenstoffe sind auch Bestandteile der Makula, dem Punkt des schärfsten Sehens. Mit dem Verzehr von Spinat, Paprika, Petersilie, Möhren und Cayennepfeffer nehmen Sie diese wertvollen Pflanzenstoffe auf.
  • Vitamin A und C sind für die Augen besonders wertvoll: Mit dem regelmäßigen Verzehr von roter Bete oder Möhren tun Sie Ihren Augen etwas Gutes.
  • Die Augen bestehen zu einem Großteil aus Wasser. Aus diesem Grund ist es unverzichtbar, viel zu trinken. Zur optimalen Vorsorge bei den Augen sollten Sie mindestens zwei Liter Wasser oder Tee am Tag trinken.

Augenvorsorge bei langer Bildschirmarbeit

Wenn Sie einen Beruf ausüben, bei dem Sie lange vor dem Bildschirm sitzen müssen, kennen Sie vielleicht die unangenehmen Begleiterscheinungen: müde Augen, die gleichzeitig brennen, tränen und manchmal sogar schmerzen. Diese unangenehmen Symptome entstehen durch eine Überanstrengung der Augen. Trockenen Augen lässt sich gut mit Augentropfen begegnen: Die künstlichen Tränen benetzen die Augen und lindern Reizungen. Sinnvoll ist auch häufiges Blinzeln; gerade wenn Ihre Augen zu Trockenheit neigen. Durch das Blinzeln wird die Feuchtigkeit auf dem Auge verteilt.

Außerdem können Sie zur gesundheitlichen Vorsorge für die Augen täglich ein paar simple Übungen in Ihren Alltag einbauen. Bei der Bildschirmarbeit ist die Nahsicht gefragt. Schauen Sie zur Abwechslung also öfter mal in die Ferne und lassen Sie den Blick langsam wandern. Auf diese Weise entlasten Sie Ihre Augenmuskulatur und die Augenlinse.

Auch die sogenannte „Palmier-Übung“ hat sich als äußerst hilfreich erwiesen – führen Sie sie am besten täglich durch. Dazu brauchen Sie nichts weiter als Ihre Hände und rund drei Minuten Zeit: Schließen Sie beide Augen und legen Sie Ihre Handflächen davor, sodass vollkommene Dunkelheit entsteht. Für die Augenvorsorge ist diese Übung deshalb wertvoll, da sich die beanspruchten Augen in der Dunkelheit für kurze Zeit entspannen können.

UV-Schutz ernst nehmen

Ein Sommer ohne Sonnenschutz auf der Haut kommt für die meisten nicht infrage. Doch nicht nur die Haut, auch die Augen müssen vor der schädlichen UV-Strahlung geschützt werden. Diese steht nämlich laut Studien in direktem Zusammenhang mit Augenkrankheiten wie der Makuladegeneration und Grauem Star. Teil einer guten Augenvorsorge ist es also, die Augen vor dem UV-Licht zu schützen.

Dies gelingt zum einen mit Sonnenbrillen oder speziellen UV-Kontaktlinsen. Besonders bei reflektierendem Licht, zum Beispiel im Schnee oder am Strand, ist ein hochwertiger Schutz gefragt. Tragen Sie am besten Sonnenbrillen mit großen Gläsern, und an besonders sonnigen Tagen zusätzlich einen Hut, der Schatten spendet. Beim Kauf einer Sonnenbrille ist es wichtig, auf die Bezeichnung CE zu achten: Nur wenn diese Kennzeichnung vorhanden ist, halten die Brillengläser UV-Strahlen ab. Sonnenbrillen mit einem UV-Schutz-Faktor von 400 zählen zu den besten Modellen, denn sie fangen sowohl die langen als auch die kurzen Wellenlängen ab.

Regelmäßige Kontrollen beim Augenarzt

Sowohl für Kinder als auch für Erwachsene sind Kontrolltermine beim Augenarzt ein Muss: Denn nur so können drohende Krankheiten und Probleme rechtzeitig erkannt und behoben werden – besonders bei Kindern ist im Fall der Fälle schnelles Handeln gefragt. Viele Augenkrankheiten treten schleichend auf, sodass Sie vielleicht gar nicht wahrnehmen, dass etwas nicht stimmt. Während der Untersuchung zur Augenvorsorge prüft der Augenarzt zum einem Ihre Sehqualität und zum anderen die allgemeine Gesundheit Ihrer Augen.

Wenn Sie Probleme feststellen – zum Beispiel trockene Augen oder kleine Rötungen – dann sprechen Sie Ihren Augenarzt darauf an. Wie oft Sie Kontrolltermine wahrnehmen sollten, hängt von Ihrem Alter und Ihrer Gesundheit ab. Wenn Sie gesund sind und lediglich zur Augenvorsorge zum Augenarzt gehen, sollten Sie ein- bis zweimal pro Jahr zum Kontrolltermin erscheinen.

Fazit zur Augenvorsorge

  • Die Augen sind jeden Tag Stress ausgesetzt: Trockene Heizungsluft und Bildschirmarbeit sind nur zwei Beispiele. Doch mit der richtigen Vorsorge bleiben Ihre Augen lange gesund.
  • Wichtig ist eine ausgewogene, vitaminreiche Ernährung: Nüsse, Fisch und Leinsamen sind zum Beispiel reich an Omega-3-Fettsäuren und für die Augengesundheit förderlich.
  • Gönnen Sie Ihren Augen bei langer Bildschirmarbeit regelmäßig Pausen: Lassen Sie den Blick in die Ferne schweifen – so werden die Augen entlastet.
  • Essenziell ist auch der UV-Schutz, gerade bei reflektierender Sonne. Tragen Sie zum Schutz eine Sonnenbrille oder alternativ UV-Kontaktlinsen. Achten Sie dabei auf das CE-Zeichen.
  • Um eventuelle Augenkrankheiten zu erkennen, sind regelmäßige Kontrolltermine beim Augenarzt notwendig: Ein- bis zweimal im Jahr sollten Sie diese Untersuchung wahrnehmen.

Quellen

cms.augeninfo.de – Augen gesund halten
zeiss.de – So bleiben Ihre Augen gesund

Mehr zum Thema Augenpflege
Wimpern reinigen – so entfernen Sie Mascara richtig
Wimpern reinigen – so entfernen Sie Mascara richtig
Abschminken: Ein Muss für gesunde Augen
Abschminken: Ein Muss für gesunde Augen
Nie mehr angeschwollene Augen: Welche Tricks tatsächlich wirken
Nie mehr angeschwollene Augen: Welche Tricks tatsächlich wirken
Was hilft gegen Tränensäcke – Hausmittel oder OP?
Was hilft gegen Tränensäcke – Hausmittel oder OP?
Strahlende Augen: Diese Tipps verhelfen zu einem wachen Blick
Strahlende Augen: Diese Tipps verhelfen zu einem wachen Blick
Das perfekte Make-up für Brillenträgerinnen: Schminktipps für die Augen
Das perfekte Make-up für Brillenträgerinnen: Schminktipps für die Augen
Müde Augen: Ursachen, Symptome und was Sie dagegen tun können
Müde Augen: Ursachen, Symptome und was Sie dagegen tun können
Was tun gegen Augenringe? Diese Hilfsmittel lassen Sie frisch aussehen
Was tun gegen Augenringe? Diese Hilfsmittel lassen Sie frisch aussehen
Augentropfen: Hilfe bei trockenen und geröteten Augen
Augentropfen: Hilfe bei trockenen und geröteten Augen
Augencreme: Die richtige Pflege rund um die Augen
Augencreme: Die richtige Pflege rund um die Augen
Augenpflege bei Babys
Augenpflege bei Babys
Augenspülung zum Entfernen von Fremdkörpern im Auge
Augenspülung zum Entfernen von Fremdkörpern im Auge
Sehstörungen durch Stress: Was steckt dahinter?
Sehstörungen durch Stress: Was steckt dahinter?
Augenfalten entfernen – welche Möglichkeiten gibt es?
Augenfalten entfernen – welche Möglichkeiten gibt es?
Rote Augen nach dem Schwimmen – was steckt dahinter?
Rote Augen nach dem Schwimmen – was steckt dahinter?
Augenlidpflege für gesunde Augen
Augenlidpflege für gesunde Augen
Für neue Frische im Gesicht: Teebeutel auf die Augen legen
Für neue Frische im Gesicht: Teebeutel auf die Augen legen
Was tun bei Shampoo im Auge?
Was tun bei Shampoo im Auge?
Wie wichtig ist die Vorsorgeuntersuchung beim Augenarzt?
Wie wichtig ist die Vorsorgeuntersuchung beim Augenarzt?