Jaguar-Brillen: Die Wildkatze unter den Marken

Es gibt wohl kaum ein anderes Label, das Komfort, Dynamik und Luxus so vereint wie Jaguar. Das gilt für die Sportwagen des Herstellers ebenso wie für seine Brillen-Kollektionen. Die Brillen von Jaguar überzeugen durch außergewöhnliche Passform, exotische Materialien und eine ausgezeichnete Verarbeitung. Das Design der Marke sprüht geradezu vor Exklusivität und Luxus: Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Kult-Marke Jaguar.

Die Jaguar Brille: Eine Sehhilfe inspiriert vom Sportwagen

Das Label Jaguar Eyewear gehört zur Menrad Gruppe, die ihren Sitz in Baden-Württemberg hat. Das Unternehmen ist schon seit vier Generationen in Familienhand und verfügt über ein prestigeträchtiges Markenportfolio: Neben Jaguar gehören auch Davidoff, Zeiss und Joop dazu. Den sportlichen Spirit, für den Jaguar steht, wollten die Designer auch in den Jaguar-Brillen und -Sonnenbrillen einfangen. Und ihr unverwechselbares Design sowie die hochwertige Fertigung machen die Jaguar-Brille zu einem begehrten Prestigeobjekt.

Ein Sprecher der Marke teilte der Presse einst mit, eines der Erfolgsgeheimnisse von Jaguar sei, dass die Designer bei Jaguar die Brand nicht ständig neu erfinden und komplett ändern würden. Vielmehr seien es kleine Veränderungen, die einen großen Einfluss haben, doch die einzigartige DNA der Marke bliebe stets erhalten.

Das unverwechselbare Design der Jaguar-Brillen

Das Eyewear-Sortiment bei Jaguar ist breit – von zeitlos elegant über modern und casual bis hin zum futuristischen Hightech-Design ist alles dabei. Am beliebtesten ist jedoch der sportiv-maskuline Look, der die Dynamik eines auf der Pirsch lauernden Jaguars widerspiegelt. Brillen von Jaguar sind geprägt von einem fließenden Design mit weichen Kanten und Formen, das gleichermaßen sportlich wie verführerisch wirkt. Bei der Konzeption neuer Brillen muss jede unverkennbar dem Image der Marke gerecht werden – so hat sich das Label über die Jahre eine ganz eigene Handschrift angeeignet, die international bekannt ist.

Jede Brille von Jaguar ist auch ein bisschen von den Sportwagendesigns der Marke inspiriert: So werden zum Beispiel Holzmaserungen, Carbon und andere Materialien, die die Innenraumgestaltung der Autos prägen, auch bei der Herstellung der Jaguar-Brillen verwendet. Raffinierte Farbeffekte und Scheibenformen erinnern ebenfalls an die Eleganz eines Jaguar-Sportwagens. Für viele Männer gehört eine Jaguar-Brille zu den absoluten Must-haves – insbesondere, wenn sie bereits Fans des Sportwagens sind.

Einen speziellen Jaguar-Brillen-Shop in dem Sinne gibt es nicht, doch möchten Sie Jaguar-Brillen online bestellen, finden Sie zahlreiche Optiker, die Modelle der Marke führen. Oder besuchen Sie einfach Ihren Optiker vor Ort. So können Sie verschiedene Fassungen in Ruhe anprobieren.

Wer trägt die Brillen von Jaguar?

Die Jaguar-Brillen haben keine bestimmte demografische Zielgruppe – sie gefallen Menschen, die sich mit dem Image von Jaguar identifizieren können. Wer der Verbindung von Sportlichkeit und Eleganz etwas abgewinnen kann, Luxus schätzt, ohne damit zu protzen, der wird in der Regel auch den Jaguar-Brillen viel abgewinnen.

Wussten Sie schon?

Die Basis für die Brand Jaguar legte der berühmte Visionär Sir William Lyos: Im Alter von gerade einmal 21 Jahren legte er den Grundstein für den heutigen Erfolg. Lyos wollte Autos bauen, die sich deutlich von den anderen Wagen unterschieden, die in den 1920er-Jahren das Straßenbild prägten. Ergebnis seiner Vision war der Jaguar, der durch sein niedriges Fahrgestell und die klaren Linien sofort ins Auge fiel: Ein Auto, das für ein verführerisches Design, sportiven Luxus und eine unglaubliche Performance steht.