Die Ballsportbrille: gute Sicht und optimaler Schutz für die Augen

Wer nach berühmten Sportlern mit Brille sucht, dem fallen möglicherweise der niederländische Fußballer Edgar Davids oder der amerikanische Basketballer Horace Grant ein. Beide feierten in den 1990er-Jahren große sportliche Erfolge. Die beiden Ausnahmesportler und andere Athleten haben die robuste Sportbrille im Ballsport auch unter Freizeitsportlern populär gemacht.

sportbrille handball

Viele Brillenträger können ein Lied davon singen: Beim Fußball- oder Handballspielen fliegt der Ball nicht selten wie von Geisterhand gelenkt direkt gegen die Brille auf der Nase. Das kann nicht nur äußerst schmerzhaft sein, es führt oft auch dazu, dass beim Handball oder Fußball die Brille beschädigt wird. Im schlimmsten Fall kommt es sogar zu gefährlichen Gesichtsverletzungen. Außerdem kann es beim Sport schnell passieren, dass die Brille durch eine ruckartige Bewegung auf den Boden fällt und einen Schaden wie beispielsweise verbogene Bügel davonträgt. Daher sind Profi- und Hobbysportler mit einer Sehschwäche gut beraten, beim Sport entweder Kontaktlinsen zu tragen oder zu einer passenden Sportbrille mit Sehstärke zu greifen. So sind die Augen während der sportlichen Aktivität geschützt, man kann in jeder Situation scharf sehen und verärgert die Mitspieler nicht durch ungenaue Zuspiele.

Wie sind Ballsportbrillen konstruiert?

Die Gläser einer Ballsportbrille bestehen meist aus robustem und schlagfestem Polycarbonat. Trifft einen der Ball im Gesicht oder kommt es zu einem Zusammenprall mit einem Mitspieler, bleiben die Gläser heil und die Brillengestelle aus Kunststoff brechen – wenn überhaupt – stumpf ab. Außerdem sind die Kunststoffgläser in der Regel so konstruiert, dass sie bei einem Unfall nicht in Richtung Gesicht, sondern nach vorne herausspringen. So werden schlimme Verletzungen im Gesicht umgangen. Für noch mehr Sicherheit sowie höheren Tragekomfort sorgen Silikondämpfer im Nasen- und Schläfenbereich.

Welche Kriterien sollte eine Ballsportbrille erfüllen?

Egal ob eine Sportbrille für Handball, Basketball oder Fußball – eine gute Ballsportbrille verfügt neben der richtigen Sehstärke über folgende Eigenschaften:

  • Eine Sportbrille muss robust und bruchsicher sein.
  • Sie sollte leicht sein und auch bei schnellen und ruckartigen Bewegungen rutschfest auf der Nase sitzen.
  • Mit einem Sportband lässt sich ein noch besserer Halt der Sportbrille beim Handball, Basketball oder Fußball erreichen.

Übersicht zum Thema Ballsportbrille

  • Handball-, Basketball- oder Fußballspieler mit Brille sollten beim Sport Kontaktlinsen tragen oder auf eine Ballsportbrille mit passender Sehstärke zurückgreifen.
  • Die Gläser und das Gestell der Ballsportbrille bestehen in der Regel aus robustem Kunststoff.
  • Selbst bei ruckartigen Bewegungen sitzt die Sportbrille rutschfest auf der Nase.