Kontaktlinsen für Diabetiker

Dass Diabetes die Augen schädigen kann, ist den meisten Patienten bewusst. Die größte Angst von Diabetikern ist die Möglichkeit der Erblindung. Da Diabetes auch die Augen betrifft, ist es sinnvoll zu fragen, ob Kontaktlinsen für Diabetiker geeignet sind. Der folgende Ratgeber klärt auf.

Welche Augenerkrankungen stehen bei Diabetes im Vordergrund?

Der bei einem unbehandelten oder schlecht eingestellten Diabetes zu hohe Blutzuckerspiegel schädigt die Blutgefäße. Dies passiert im ganzen Körper und daher auch im Auge. Veränderungen an der Netzhaut im Inneren des Auges können das Sehen erheblich beeinträchtigen. Deshalb sollten Diabetiker mindestens einmal pro Jahr zur Kontrolluntersuchung zum Augenarzt gehen.

Zusätzlich können bei Diabetes folgende Probleme auftreten:

  • Es kann zu trockenen Augen mit verminderter Tränenbildung kommen.
  • Das Immunsystem ist bei vielen Diabetikern geschwächt, daher können sich vermehrt Bindehautentzündungen und Gerstenkörner ergeben.
  • Kleine Verletzungen heilen schlechter, das gilt auch für Verletzungen am Auge.

Welche Vorteile bieten Kontaktlinsen für Diabetiker?

Der aktuelle Blutzuckerspiegel beeinflusst das Sehvermögen deutlich. Deshalb kann sich die Sehstärke bei Diabetikern mehrmals am Tag verändern. Kontaktlinsen für Diabetiker bieten die Möglichkeit, bei Bedarf die Linsenstärke zu wechseln. Der Transport mehrerer Sätze Kontaktlinsen in unterschiedlicher Stärke gestaltet sich zudem einfacher als die Mitnahme von mehreren Brillen. Außerdem sind insbesondere bei der Verwendung von Tageslinsen die anfallenden Kosten geringer.

Welche Kontaktlinsen sind für Diabetiker geeignet?

Wenn der Augenarzt keine Bedenken hat, dann können Diabetiker sämtliche Arten von Kontaktlinsen tragen. Es gibt keine Beschränkungen, die allein aufgrund der Erkrankung Diabetes bestehen.

Grundsätzlich gilt, Folgendes zu bedenken:

  • Weiche Kontaktlinsen, insbesondere Tageslinsen, können leicht in unterschiedlichen Stärken genutzt werden. Somit lassen sich die Linsen optimal an das aktuelle Sehvermögen anpassen.
  • Zusätzlich sind die immer neuen Kontaktlinsen äußerst hygienisch und vermeiden Infektionen durch mangelnde Reinigung und Pflege.
  • 14-Tages- oder Monatslinsen können bei entsprechend sorgfältiger Reinigung und Pflege ebenfalls bedenkenlos genutzt werden.
  • Bei trockenen Augen sind harte Kontaktlinsen eine gute Alternative. Sie trocknen das Auge nicht zusätzlich aus und sorgen für eine gute Sauerstoffzufuhr. Ihre glatte Oberfläche lässt sich sehr gut reinigen.

Kontaktlinsen für Diabetiker – Zukunftsvision

Seit einigen Jahren forschen verschiedene Unternehmen an der sogenannten Smart Lens. Diese speziellen Kontaktlinsen für Diabetiker sollen den Blutzuckerspiegel anhand der Tränenflüssigkeit ermitteln. Der lästige Stich in die Fingerkuppe könnte dann entfallen. Eingebaute Mini-LEDs sollen automatisch vor zu hohen oder zu niedrigen Werten warnen. Noch ist die Marktreife allerdings nicht erreicht. Ob und wann diese Kontaktlinsen für Diabetiker erhältlich sind, steht in den Sternen.

Fazit: Kontaktlinsen für Diabetiker geeignet?

  • In Absprache mit dem Augenarzt können Diabetiker Kontaktlinsen tragen.
  • Die Kontaktlinsen ermöglichen eine scharfe Sicht bei schwankender Sehschärfe, da sie sich einfacher tauschen lassen als eine Brille.
  • Aufgrund des geschwächten Immunsystems sollten Diabetiker Tageslinsen nutzen oder auf eine gründliche Reinigung der Linsen achten. Dann sind auch Zwei-Wochen-, Monats- oder Jahreslinsen tragbar.
  • Bei trockenen Augen können harte Kontaktlinsen für Diabetiker eine Alternative sein.
  • In Zukunft könnten Kontaktlinsen nicht nur die Sehschwäche korrigieren. Unternehmen arbeiten an einer Linse, die den Blutzucker messen und vor abweichenden Werten warnen kann.

Quellen:
https://www.tk.de/tk/krankheiten-a-z/krankheiten-a/augenschaeden-bei-zuckerkrankheit/26544
http://www.diabetes-heute.uni-duesseldorf.de/fachthemen/?TextID=1594

Mehr zum Thema Wie Sie Probleme beim Tragen von Kontaktlinsen erkennen und lösen
Beim Tragen von Kontaktlinsen dürfen Augen nicht brennen
Beim Tragen von Kontaktlinsen dürfen Augen nicht brennen
Abends vergessen, die Kontaktlinsen herauszunehmen. Und nun?
Abends vergessen, die Kontaktlinsen herauszunehmen. Und nun?
Kontaktlinse kaputt: Wie Sie Beschädigungen vermeiden
Kontaktlinse kaputt: Wie Sie Beschädigungen vermeiden
Die Kontaktlinse ist verrutscht oder verloren – was können Sie tun?
Die Kontaktlinse ist verrutscht oder verloren – was können Sie tun?
Kontaktlinsen bei Allergien: Bleibt nur der Griff zur Brille?
Kontaktlinsen bei Allergien: Bleibt nur der Griff zur Brille?
Vaskularisation am Auge: Wenn Äderchen den Blick trüben
Vaskularisation am Auge: Wenn Äderchen den Blick trüben
Kontaktlinsen: Welche Gefahren gibt es?
Kontaktlinsen: Welche Gefahren gibt es?
Weiche und harte Kontaktlinsen: So funktioniert die Eingewöhnung
Weiche und harte Kontaktlinsen: So funktioniert die Eingewöhnung
Rote Augen durch Kontaktlinsen – Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten
Rote Augen durch Kontaktlinsen – Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten
Bindehautentzündung und Kontaktlinsen – geht das?
Bindehautentzündung und Kontaktlinsen – geht das?
Fremdkörpergefühl: Wenn die Kontaktlinsen kratzen
Fremdkörpergefühl: Wenn die Kontaktlinsen kratzen
Kontaktlinsenunverträglichkeit: Ursachen und Behandlung
Kontaktlinsenunverträglichkeit: Ursachen und Behandlung
Kann man Monatslinsen länger tragen?
Kann man Monatslinsen länger tragen?
Mit Kontaktlinsen schlafen: Wie schädlich ist das für die Augen?
Mit Kontaktlinsen schlafen: Wie schädlich ist das für die Augen?
Trockene Augen wegen Kontaktlinsen: Warum sie entstehen und was hilft
Trockene Augen wegen Kontaktlinsen: Warum sie entstehen und was hilft