Die Schulsport-Brille – unverzichtbar für Sicherheit im Sport

Die Schulsport-Brille kann helfen, Sportunfälle und Augenverletzungen zu vermeiden. Doch noch längst nicht alle fehlsichtigen Schüler sind derzeit mit einer Sportbrille versorgt. Jeder vierte Schüler – so eine Studie der Arbeitsgemeinschaft Sicherheit im Sport (ASIS) – nimmt fehlsichtig am Sportunterricht teil. Von einer flächendeckenden Versorgung dieser Schüler mit Sportbrillen kann allerdings derzeit nicht die Rede sein; viel zu oft trifft man im Sportunterricht noch die Alltagsbrille an.

Wozu ist eine Schulsport-Brille wichtig?

Schüler, die keine Sportbrille oder Kontaktlinsen besitzen, haben nur drei Alternativen: Sie können mit ihrer Alltagsbrille am Sportunterricht teilnehmen oder ohne Sehhilfe – oder gar nicht. Alle drei Möglichkeiten sind problematisch, denn:

  • Wer mit einer Alltagsbrille am Sport teilnimmt, riskiert Verletzungen, wenn beispielsweise beim Zusammenprall mit einem Ball Gläser oder Fassung zerbrechen.
  • Wer ohne Sehhilfe Sport treibt, kann oft wegen der eingeschränkten Sicht nicht schnell reagieren, schätzt Entfernungen falsch ein und trägt so ein erhöhtes Verletzungsrisiko.
  • Wer überhaupt nicht am Sportunterricht teilnimmt, wird in seiner körperlichen Entwicklung und Gesundheitsprävention gegenüber seinen Altersgenossen benachteiligt.

Daher ist eine Schulsport-Brille nötig, um die unfallsichere Teilnahme von Schülern mit Fehlsichtigkeiten am Sportunterricht sicherzustellen.

Welche gesetzlichen Regelungen gibt es zum Tragen von Schulsport-Brillen?

Derzeit ist nur in Nordrhein-Westfalen das Tragen einer Schulsport-Brille im Sportunterricht per Erlass vorgeschrieben. In anderen Bundesländern wird es lediglich empfohlen. Das Fehlen einer gesetzlichen Regelung schafft jedoch Rechtsunsicherheit für Lehrer, Eltern und Krankenversicherungen, denn die Frage, wer im Verletzungsfall haften muss, kann leicht zum Streitfall werden. Erkennbare Unfallrisiken zu mindern, gehört darüber hinaus zu den Dienstpflichten der Lehrer – auch dann, wenn die Eltern die Teilnahme des Kindes mit der Alltagsbrille schriftlich gestattet haben.

Worauf muss man beim Kauf einer Schulsport-Brille achten?

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) empfiehlt, bei der Anschaffung einer Schulsport-Brille auf folgende Kriterien zu achten:

  • Die Fassung sollte aus Kunststoff, leicht, elastisch und schwer zerbrechlich sein.
  • Die Gläser sollten ebenfalls aus Kunststoff und splitterfrei sein.
  • Die Brille sollte durch weite Brillenbügel oder ein elastisches Band guten Halt bieten.
  • Sie sollte über ein geringes Eigengewicht verfügen.
  • Die Nasenauflage sollte weich, anpassbar und aus hygienischen Gründen auswechselbar sein.
  • Die Bügelgelenke sollten mit einem weichen Überzug ausgestattet sein.

Wo kann man eine Schulsport-Brille kaufen?

Der Augenoptiker ist die Adresse der Wahl zur Anschaffung einer Sportbrille. Sie können die Sehstärke der Gläser, Passform und Größe der Brille ideal auf die Bedürfnisse des Kindes abstimmen und bei der Wahl einer Fassung beraten. Auch die Frage, ob ersatzweise Kontaktlinsen infrage kommen, kann hier besprochen werden.

Welche Kosten übernimmt die Krankenkasse?

Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt je nach Glasstärke die Kosten für die Gläser bis zu einem Betrag von 60 Euro. Meist liegen die tatsächlichen Kosten pro Glas zwischen 10 und 15 Euro. Kosten für die Fassung werden nicht übernommen.

Wissenswertes zur Schulsport-Brille im Überblick:

  • Nach Expertenansicht ist eine Schulsport-Brille unverzichtbar, um fehlsichtigen Schülern die Teilnahme am Sportunterricht zu ermöglichen.
  • Hochwertige Sportbrillen bestehen aus elastischem, splitterfreiem und bruchfestem Kunststoff mit Polsterungen an Nasenrücken und Bügeln.
  • Kontaktlinsen können eine Alternative zur Sportbrille darstellen.
  • Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt die Kosten für die Gläser, jedoch nicht für die Fassung.

Quellen:
http://www.dguv.de/fb-psa/sachgebiete/sachgebiet-augenschutz/faq-zum-sachgebiet/welche-brille-sollte-beim-schulsport-getragen-werden/index.jsp
http://www.schulsport-nrw.de/sicherheits-und-gesundheitsfoerderung/erlass-sicherheitsfoerderung-im-schulsport/faq/persoenliche-ausstattung-und-ausruestung.html