Schön mit Brille: Hilfreiche Styling-Tipps

Eine Brille fällt sofort auf – und gerade das macht sie zu einem wirkungsvollen Gestaltungselement. Mit einer sorgsam ausgewählten Brille können Sie Ihren Typ entweder unterstreichen oder Ihren bisherigen Style komplett verändern. Wie man Styling und Brille miteinander in Einklang bringt, erklären die folgenden Tipps und Anregungen.

schön mit brille

Mode und Brille aufeinander abstimmen

 

Wer modisch einer Linie treu bleibt, braucht auch nicht unbedingt mehrere Brillenmodelle. Andere sind spontaner, probierfreudiger – heute ist es der rote Rollkragenpulli und morgen lieber eine Bluse in Lila. Gehören Sie zu diesem Typ, fällt es Ihnen wahrscheinlich schwer, sich auf eine bestimmte Brillenmode festzulegen. Denjenigen, die für jedes Outfit auch die passende Brille wollen, helfen die folgende Grundsätze für ein gelungenes Styling mit Brille:

Ein ungeschriebenes Gesetz der Brillenmode besagt, dass man Kontraste schaffen sollte: Haben Sie ein rundes Gesicht, entscheiden Sie sich am besten für eine kantige Brille; tragen Sie ein strenges, konservatives Outfit, passt eine Hippie-Brille ausgezeichnet. Auch bei eleganten Veranstaltungen mit Dresscode gilt hinsichtlich Ihres Styles mit Brille: Haben Sie keine Angst vor Gegensätzen. Zu einem eleganten Kleid passt eine Hornbrille oder auch eine Nerd-Brille wunderbar. Allerdings sollte entweder nur die Brille oder nur das Outfit farbenfroh sein. Denn ist beides bunt, wirkt Ihr Look schnell überladen.

Für Modebegeisterte ist die Horn- oder Nerd-Brille ohnehin eine ausgezeichnete Wahl, denn sie passt zu jedem Stil – egal ob schlicht, extrovertiert oder sexy. Wem die Nerd-Brille nicht extravagant genug ist, der greift stattdessen zu kreisrunden Gläsern à la John Lennon oder Whoopi Goldberg. Kombiniert mit langen Kleidern oder zerrissenen Jeans entsteht ein erstklassiger Seventies-Look. Einem legeren Outfit aus Jeans und T-Shirt verleiht eine runde Brille einen modischen Touch. Das Brillen-Styling rundet somit das Gesamtoutfit ab.

Sie lieben Trends und setzen bei der Kleidungswahl gern auf Farben und auffällige Muster? Dann darf eine randlose Brille oder ein Modell mit Metall-Gestell auf keinen Fall in Ihrer Sammlung fehlen. Fürs Büro bieten sich schlichte Modelle an – sie schmeicheln sowohl dem Anzug als auch dem Kleid. Grundsätzlich gilt: Greifen Sie im Büro lieber nicht zu farbenfrohen Modellen, sondern setzten Sie auf Understatement. Ein schwarzes Kunststoffgestell zu einem dunklen Anzug oder einem stylischen Etuikleid wirkt sehr stilvoll.

Viele Menschen sind bei der Brillenauswahl vorsichtiger als nötig. Sie wählen ein unauffälliges Modell, das zu möglichst vielen Outfits passt. Doch damit verschenken sie die Chance, mit ihrer Brille gezielt modische Akzente zu setzen. Greifen Sie daher bei Ihrem Brillen-Styling ruhig zu knalligen Farben oder ausgefallenen Formen, wie sie beispielsweise für Cat-Eye-Brillen typisch sind. Vorsicht ist nur bei Pastelltönen geboten, denn diese passen nicht zu satten Farben. Kombinieren Sie eine Brille in diesem Farbton also nur mit ebenfalls pastellfarbener Kleidung.

Schön mit Brille: Welche Frisur passt zu welcher Brillenform?

  • Weite Brillen: Zu diesen Brillen passen Frisuren mit Volumen im oberen Bereich, auffällige Ponys, lange Haare mit gemäßigtem Volumen oder pfiffige Kurzhaarfrisuren mit kräftigen Linien. Wichtig ist, dass Sie keine Frisur tragen, die sich durch Volumen an den Seiten auszeichnet. Denn in Kombination mit dem weiten Rahmen der Brille lassen solche Frisuren Ihr Gesicht unvorteilhaft breit erscheinen.
  • Große Brillen: Zu ihnen passen lange Haare mit Stufenschnitt ideal. Schwierig sind dagegen Kurzhaarschnitte oder lange Haare mit wenig Volumen. Um einen harmonischen Style mit großer Brille zu erreichen, sollte man daher für ausreichend Volumen im Haar sorgen.
  • Kleine Brillen: Kleine Brillengestelle wirken am besten zu welligen Kurzhaarschnitten oder auch langen, gerade geschnittenen Haaren.

Quellen

zeiss.de – Kleiner Styleguide mit Durchblick: Brille und Mode – ein unschlagbares Team
sz-magazin.sueddeutsche.de – High-Heels für die Nase