Tragen Sie Ihre Kontaktlinsen das erste Mal, haben sich die Augen noch nicht daran gewöhnt. Die Linsen wirken störend und fühlen sich unangenehm an. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase verlaufen das Einsetzen, Tragen und Herausnehmen aber reibungslos. Hier finden Sie nützliche Tipps für Ihr erstes Mal mit Kontaktlinsen.

kontaktlinsen tragen

Wer das erste Mal Kontaktlinsen trägt, hat meist schon beim Einsetzen Probleme; die Augen sind zudem oft nach kurzer Zeit gereizt. Doch man gewöhnt sich schnell an die neue Sehhilfe und spürt die Linsen beim Tragen kaum mehr. Bevor man sich Kontaktlinsen kauft, sollten einige grundlegende Informationen bekannt sein. Daher sollte der erste Schritt zum Optiker führen, wo man auch verschiedene Kontaktlinsen ausprobieren kann.

Vorm Kauf der ersten Kontaktlinsen ist die Anpassung beim Optiker erforderlich

Ein Besuch beim Optiker ist unerlässlich, denn nur er kann dank seiner Fachausbildung sowie langjährigen Erfahrung die Kontaktlinsen richtig anpassen. Teilen Sie zunächst dem Optiker mit, für welchen Zweck und für welche Zeiträume Sie die Kontaktlinsen benötigen (bspw. täglich für die Arbeit am Computer oder nur wenige Stunden in der Woche bei sportlichen Aktivitäten). Im Anschluss werden Ihre Augen untersucht, um zu ermitteln, ob eventuelle Risiken oder Augenkrankheiten vorliegen. Dann erst werden Ihre Augenwerte gemessen. Auf Basis des Gesprächs und der ermittelten Werte gibt der Optiker Empfehlungen für spezielle Linsentypen, denn es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Kontaktlinsenarten – die bekannteste Unterscheidung ist die zwischen harten und weichen Linsen. Vielleicht neigen Sie zu trockenen Augen? Auch dafür gibt es spezielle Linsentypen.

Wie viel Zeit die Anpassung kostet, kommt auf die nötige Korrektur sowie die Beschaffenheit Ihrer Augen an: Die Anpassung dauert etwa einen Tag. Sollten mehrere Messlinsen benötigt werden, um geeignete Modelle für Sie zu finden, dauert der Vorgang entsprechend länger. Sobald die Anpassung beim Optiker abgeschlossen ist, können Sie die gewählten Kontaktlinsen dann zum ersten Mal im Alltag tragen.

Das erste Mal mit Kontaktlinsen: Wie Sie Ihre Linsen einsetzen

Die ersten Kontaktlinsen lassen sich oft schwer einsetzen, doch mit einer gewissen Übung geht der Vorgang leicht von der Hand. Damit Sie die neuen Kontaktlinsen tragen können, ohne dass nach kurzer Zeit Beschwerden auftreten, sollten Sie folgendermaßen vorgehen:

  • Waschen Sie Ihre Hände und stellen Sie sicher, dass an den Fingern keine Seifenrückstände haften.
  • Nehmen Sie die linke oder rechte Linse aus Ihrer Flüssigkeit – der Aufbewahrungsbehälter ist mit L und R gekennzeichnet, um Verwechselungen zu vermeiden.
  • Reinigen Sie die Linse mit steriler Reinigungsflüssigkeit sanft zwischen Daumen und Zeigefinger und spülen Sie diese anschließend mit Kochsalzlösung ab.
  • Halten Sie die feuchte Kontaktlinse auf der Spitze des Zeigefingers und spreizen Sie mit den Fingern der anderen Hand Ihre Augenlider.
  • Setzen Sie die Linse vorsichtig zentral auf Ihren Augapfel.

kontaktlinsen tragen
Meistens klappt das Einsetzen nicht beim ersten Mal – das ist ganz normal. Um zu verhindern, dass die Linse nach einem missglückten Versuch im Abfluss landet, schließen Sie diesen vorsichtshalber oder legen Sie ein Handtuch darüber – gerade am Anfang passiert es schnell, dass Ihnen die Kontaktlinse herunterfällt. Je häufiger und länger Sie Kontaktlinsen tragen, desto schneller gelingt Ihnen auch das Einsetzen – hier sind Geduld und Übung gefragt. Damit weder Infektionen noch andere Beschwerden entstehen, müssen Sie Ihre Kontaktlinsen reinigen und pflegen: Zu diesem Zweck finden Sie bei Ihrem Optiker spezielle Kontaktlinsenpflegemittel.

Kontaktlinsen benutzen: Die ersten Male sind gewöhnungsbedürftig

Die Zeit der Eingewöhnung hängt von Ihrer Empfindlichkeit und vom Material der Linsen ab: An harte, formstabile Kontaktlinsen gewöhnen Sie sich in der Regel in 1 bis 3 Wochen. Nach der Eingewöhnung sollten Sie die Linsen gar nicht oder kaum spüren. Bei weichen Kontaktlinsen beträgt die Eingewöhnungszeit hingegen meist nur wenige Tage. Machen Sie ruhig jeden Tag nach dem Einsetzen den Selbsttest: Spüren Sie die Linsen?

Viele, die das erste Mal Kontaktlinsen tragen, klagen über ein Jucken oder Fremdkörpergefühl im Auge. Das kann verschiedene Ursachen haben:

  • Die Kontaktlinse ist umgestülpt
  • Die Linse ist beschädigt
  • Es befindet sich ein Fremdkörper unter der Linse (zum Beispiel eine Wimper oder ein Staubkorn)
  • Ablagerungen
  • Ihr Auge ist verletzt

Weiterhin kann es passieren, dass eine Kontaktlinse im Auge verrutscht. So sorgen Sie dafür, dass die Linse wieder mittig auf dem Auge sitzt:

  • Bewegen Sie die Augen
  • Verschieben Sie die Linse bei geschlossenem Auge
  • Verwenden Sie Tropfen zur Augenbefeuchtung
  • Entfernen Sie die Linse, reinigen Sie sie und setzen Sie diese wieder ein

Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, ist es wichtig, dass Sie sich regelmäßig untersuchen lassen: Zum einen, um sicherzugehen, dass Ihre Augen gesund bleiben, und zum anderen, um die Sehstärke überprüfen zu lassen. Vereinbaren Sie daher mit Ihrem Augenarzt oder Optiker ein bis zwei Mal pro Jahr einen Kontrolltermin.

Quellen

linsenpreise.ch – Zum ersten Mal Kontaktlinsen tragen
klarsicht.ch – Der sicherste Weg zur passenden Linse
chiemseeaugentagesklinik.de – Kontaktlinsen Fragen und Antworten